Tierschutzarbeit

Seit 2004 bin ich nun im Auslandstierschutz aktiv.

Nachdem im vorherigen Verein die "Chemie" im zwischenmenschlichen nicht mehr stimmte, trennte ich mich im Oktober 2010 vom Verein.

Erst wollte ich nicht weitermachen, doch es ergab sich dann, das wir uns mit einigen "ehemaligen" und einigen neuen Kolleginnen zusammensetzten und einen neuen Verein zu gründen - die Tierhilfe Los Duendes e.V.

(mit klick auf das Logo gelangen Sie auf die Homepage des Vereins)

 

Wir sind eine kleine Gruppe, die versucht, die Station in Spanien, die wir (also ein Teil von uns ) bereits seit 2004 unterstützen.

Isabel und ihre Helfer machen vor Ort einen guten Job, sind mit Herz und Verstand dabei. Und selbst nachdem sie ihre Arbeit und Station verloren haben, indem sie von der Stadt an die örtliche, tierärtzliche Fakultät verkauft hat, kämpft sie weiter.

Nun mit Pflegestellen und im kleineren Rahmen, trotzdem aber helfen sie, wo es geht. Sie besuchen Schulen, Kindergärten und Behinderten-und Senioreneinrichtungen, um Aufklärungsarbeit zu leisten, kastrieren die wildlebenden Katzen, um zu versuchen, die ständig wachsende Population in den Griff zu bekommen.

Ein Kampf gegen Windmühlen ? Vielleicht, aber wenigstens kämpfen sie !!

Sinn des Vereins und der Tierschützer vor Ort ist auch nicht, möglichst viele Tiere aus Spanien nach Deutschland zu vermitteln, sondern vor Ort etwas zu ändern,.. nur dauert das halt und die Tiere, die ausgesetzt und/oder misshandelt werden, müssen natürlich wo untergebracht werden. Gern bei einer spanische Familie, aber wenn sich dort kein geeignetes Plätzchen findet, dann eben in auch in Deutschland.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!